Das AmCharts Projekt

Dokumentationen zu Änderungen an der Homepage.
enager
Site Admin
Beiträge: 69
Registriert: 05.10.2016, 11:33

Das AmCharts Projekt

Beitragvon enager » 05.10.2016, 19:41

Bei diesem Projekt handelt es sich um die neuen Diagramme, welche seit dem 08.09.2016 im Einsatz sind. Hier finden die Java-Bausteine von „Amcharts“ Verwendung. Diese Javabausteine gibt es kostenfrei im Internet zum Download und stellen eine umfangreiche Möglichkeit zur Datendarstellung dar. Über die üblichen Diagrammtypen hinaus, gibt es die Möglichkeit „Maps“ zu nutzen. Hier können Daten in Landkarten eingetragen werden. Der Punkt, wo die Daten eingetragen werden sollen, wird hier über geografische Koordinaten bestimmt. Diese Scripte bieten den großen Vorteil, dass viel Speicherplatz gespart wird und die Homepagebesucher jeden einzelnen, gespeicherten Datensatz sich anschauen können. Hierzu ist nur noch von Nöten, mit der Maus auf die Diagramme zu gehen und schon werden zu jedem Messzeitpunkt die gemessenen Werte angezeigt. In Hinsicht auf Speicherplatz ändern diese Scripte vieles. Wurden zuvor 4 Diagramme generiert, verpackt in eine HTML-Seite mit den relevanten Min/Max und Aktuell-Werten, so muss nun nur noch die HTML Seite generiert werden, in welche die Scripte, als auch die Wetterdaten verpackt werden. Die Diagramme werden durch die Scripte auf jedem PC, mit dem die Homepage aufgerufen wird, mit den durch die Scripte vorgegebenen Parameter generiert.

Die alten Grafiken sahen bisher wie folgt aus:
Bild
Bild
Bild
Bild

Hier störte es mich oft, dass die Legenden zum Diagramm, Teile der Darstellung verdeckten und der Kurvenverlauf so nicht immer von Anfang bis Ende ersichtlich war. Auch mussten bei Aktivierung eines neuen Sensors im Stationsprogramm umfangreiche Änderungen vorgenommen werden. Bei den neuen Diagramm-Scripts reicht eine kleine Änderung im Script und schon ist der neue Sensor in der Darstellung mit dabei.

Seit dem 10.09.2016 werden auch die Monatsdarstellungen mittels dieser neuen Scriptbasierten Darstellungsart dargestellt. Damit ist es möglich, selbst in der Monatsansicht soweit hinein zu zoomen, bis die Daten im 3 Minutentakt ersichtlich werden. Mit ein wenig PHP-Kenntnisse, können auch Daten aus einer MySQL Datenbank visualisiert werden. Da ich aber kein großer Fan von Datenbanken bin, welche irgendwo im Internet liegen, statt auf dem eigenen Rechner, habe ich davon Abstand genommen und bringe die Wetterdaten lieber in die generierten HTML-Seiten unter.

Wer mehr wissen möchte, ich selbst bin durch diesen Artikel darauf aufmerksam geworden. Und hier können die Diagramm-Scripts herunter geladen werden.

Zurück zu „Änderungen an der Homepage“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast