Hier sind alle Meteor-Satellitenbilder zu finden

Ermöglicht wird dies durch: BananaPi - RTL-SDR-Stick - GnuRadio - Lazarus entsprechende Dekodersoftware und einiges an Zeit, da die Dekodierung per Hand geschieht und je Bild etwa 30 Minuten dauert.

Sofern vorhanden, sind die Graustufenbilder stets die Infrarotbilder. Diese wird es besonders im Winter des öfteren geben, da mich im Winterhalbjahr die Eisbedeckung in den nördlichen Breiten besonders interessiert. Irgendwo muss ja im Winter die Kaltluft her kommen. Und je mehr Eis im Norden vorhanden ist, um so mehr Kaltluft kann bei einer Nordlage auch nach Deutschland vordringen.

Hinweis:
NOAA18 und Meteor sind in regelmässigen Zeitabständen zeitgleich empfangbar. Da beide Satelliten annährend auf der gleichen Frequenz senden, überlagern sich deren Signale, wodurch für etwa 3 Tage der Meteor Satellit nicht brauchbar empfangen werden kann. Daher gibt es immer wieder Tage ohne Meteor-Satellitenbilder.




20.05.2018:


13.05.2018:


12.05.2018:


11.05.2018:


06.05.2018:


15.03.2018:


14.03.2018:


01.02.2018:


31.01.2018:


30.01.2018:


29.01.2018:


28.01.2018:


27.01.2018:


16.01.2018:


15.01.2018:


14.01.2018:


13.01.2018:


12.01.2018:


11.01.2018:


10.01.2018:


09.01.2018:


08.01.2018:


07.01.2018:


06.01.2018:



Alle Meteor-Satellitenbilder des Jahres 2017 wurden in die Bildergalerie verschoben. Hier der Link dorthin