Deutscher Wetterdienst
Wetter- und Warnlage für Brandenburg und Berlin
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Potsdam
am Freitag, 05.06.2020, 07:30 Uhr


Heute Abend und in der Nacht geringes Gewitterrisiko. Am Sonnabend
Windböen und Gewitter mit Sturmböen.


Wetter- und Warnlage:
Mit westlicher Strömung wird kühle Meeresluft herangeführt. Ab dem
Abend greift ein neuer Tiefausläufer auf Berlin und Brandenburg über
und setzt den unbeständigen Wettercharakter fort.


GEWITTER/STURM/WIND:
Am Abend in der Prignitz mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne
Gewitter mit Wind- und Sturmböen zwischen 55 und 65 km/h (Bft 7-8).
In der Nacht rasch abklingende oder ostwärts abziehende Gewitter. Am
Sonnabend im Nordwesten Brandenburgs erhöhtes Gewitterrisiko mit
Sturmböen.


WIND:
Am Sonnabend einzelne Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Südwest.


Detaillierter Wetterablauf:
Heute Vormittag stark bewölkt, zunächst noch etwas Regen, später
Auflockerungen und lokal Schauer, meist aber trocken. Am Abend in der
Prignitz mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne Gewitter mit Wind-
und Sturmböen zwischen 55 und 65 km/h (Bft 7-8). Höchstwerte zwischen
16 und 18 Grad. Abseits möglicher Gewitter schwacher, teils mäßiger
Wind aus Südwest bis West.
In der Nacht zum Sonnabend von Westen Bewölkungsverdichtung und
aufkommende Schauer. Rasch abklingende oder ostwärts abziehende
Gewitter. Tiefstwerte zwischen 10 und 7 Grad. Schwacher bis mäßiger
Südwestwind.


Am Sonnabend Wechsel von vielen Wolken und etwas Sonnenschein,
gebietsweise Schauer. Im Nordwesten Brandenburgs kurze Gewitter mit
stürmischen Böen. Am Abend Bewölkungsrückgang und zunehmend
niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 16 und 18 Grad. Mäßiger bis
frischer Südwestwind mit Windböen bis 60 km/h (Bft 7). Am Abend
Windabnahme.
In der Nacht zum Sonntag gering bewölkt oder klar und
niederschlagsfrei, ausgangs der Nacht Aufzug kompakter Wolkenfelder.
Tiefstwerte zwischen 10 und 7 Grad. Schwacher Wind aus südlichen
Richtungen.


Am Sonntag wechselnd bewölkt und vor allem in der Prignitz und
Niederlausitz gelegentlich kurze Schauer, dazwischen vielerorts
trocken. Höchstwerte 19 bis 21 Grad. Schwacher bis mäßiger
Südwestwind.
In der Nacht zum Montag anfangs gering bewölkt, im weiteren Verlauf
Bewölkungszunahme. Niederschlagsfrei. Tiefstwerte 10 bis 7 Grad.
Schwachwindig.


Am Montag Durchzug ausgedehnter Wolkenfelder und gebietsweise
leichter Regen. Höchstwerte um 20 Grad. Schwachwindig.
In der Nacht zum Dienstag wolkig bis stark bewölkt, gebietsweise
etwas Regen. Temperaturrückgang auf 11 bis 8 Grad. Schwacher Wind aus
nördlichen Richtungen.


Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HS

Alle Daten werden bereit gestellt von:
Copyright Deutscher Wetterdienst
DWD-Opendata