Deutscher Wetterdienst
Wetter- und Warnlage für Brandenburg und Berlin
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Potsdam
am Mittwoch, 18.07.18, 14:30 Uhr


Heiter, an Oder und Neiße stark bewölkt und etwas Regen.


Wetter- und Warnlage:
Ein Tiefdruckgebiet über Osteuropa beeinflusst mit feuchter Warmluft
den Bereich von Oder und Neiße, sonst bleibt weiterhin
Hochdruckeinfluss dominierend.


Es werden keine Wettergefahren erwartet.


Detaillierter Wetterablauf:
Heute Nachmittag und Abend in Oder- und Neißenähe auflockernde
Bewölkung und nur wenig Regen. Von der Prignitz bis Elbe-Elster
heiter und trocken. Aktuelle Temperaturwerte zwischen 23 Grad an Oder
und Neiße und bis 28 Grad in der Elbe-Elster-Niederung. Schwacher bis
mäßiger Nordwestwind.
In der Nacht zum Donnerstag zwischen der Uckermark und der
Niederlausitz wolkig, aber kaum noch Regen. Sonst gering bewölkt und
niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 16 und 13 Grad. Schwacher
Nordwestwind.


Am Donnerstag meist heiter, nur von der Uckermark bis in die
Niederlausitz gebietsweise dichtere Wolken mit zeitweisem Regen.
Höchsttemperatur zwischen 24 und 28 Grad. Schwacher Wind aus Nordwest
bis Nord.
In der Nacht zum Freitag gering bewölkt oder klar. Abkühlung auf 13
bis 10 Grad. Schwacher Nordwest- bis Westwind.


Am Freitag heiter bei Höchstwerten zwischen 26 und 30 Grad. Schwacher
Wind aus Nordwest bis Nord.
In der Nacht zum Sonnabend gering bewölkt. Tiefsttemperatur zwischen
16 und 12 Grad. Schwacher Ost- bis Nordostwind.


Am Sonnabend zunächst heiter, in der zweiten Tageshälfte von Westen
Aufzug von Wolkenfeldern, aber nur geringes Schauerrisiko. Erwärmung
auf 27 bis 31 Grad. Schwacher Wind um Ost.
In der Nacht zum Sonntag wolkig, vereinzelt Regenschauer. Tiefstwerte
um 16 Grad. Schwachwindig.


Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HA

Alle Daten werden bereit gestellt von:
Copyright Deutscher Wetterdienst
DWD-Opendata